Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

Meldewesen

 

Meldewesen

Meldewesen

Sie erreichen das Melde- und Wahlamt wie folgt:

Das Meldeamt ist für die Registrierung der im Ausland lebenden italienischen Mitbürger (A.I.R.E.) zuständig.

Das Gesetz 470/1988 sieht vor, dass alle italienischen Staatsangehörigen, die ihren Wohnsitz ins Ausland verlegen, innerhalb von 90 Tagen nach ihrer Ankunft im Zielland eine entsprechende Erklärung beim zuständigen Konsulat abgeben müssen. Wer vor Inkrafttreten dieses Gesetzes ausgewandert ist, muss sich ebenfalls eintragen lassen.

Die Eintragung im A.I.R.E. ist erforderlich, um alle Dokumente und Bescheinigungen zu erhalten, die vom Konsulat ausgestellt werden und um einen Reisepass beantragen zu können. Des Weiteren verkürzt sich hierdurch die Bearbeitungszeit aller Akten und Dienstleistungen.

Unter Anderem ermöglicht der A.I.R.E. Eintrag den Bürgern die Wahrnehmung aller Rechte und Pflichten, je nach Situation des Einzelnen. Der italienische Staatsangehörige ist außerdem verpflichtet, seine Gemeinde und damit das Konsulat über alle Änderungen der personenbezogenen Daten (Personenstand, Staatsangehörigkeit, Anschrift, Familienstand, Wohnsitz) zu informieren.

Italienische Staatsangehörige können in Italien oder im Ausland wohnhaft sein: Im ersten Fall (Wohnsitz in Italien) werden sie in das Melderegister (A.P.R.) der italienischen Gemeinde eingetragen und müssen sich für alle Dienstleistungen des Meldeamts direkt an die Heimatgemeinde wenden; im zweiten Fall (Wohnsitz im Ausland) wird ihr Name in den Listen des A.I.R.E. (Melderegister der im Ausland lebenden italienischen Staatsangehörigen) der italienischen Herkunfts- oder letzten Wohnsitzgemeinde vor ihrer Ausreise geführt; diese Personen können Dienstleistungen des Meldeamts bei dem, für ihren Auslandswohnsitz zuständigen, italienischen Konsulat beantragen. Das Konsulat fungiert als Verbindung zwischen Bürgern mit Wohnsitz im Ausland und der zuständigen italienischen Gemeinde.

Eintragung im Register für im Ausland lebende Italienische Mitbürger A.I.R.E.

Der Antrag auf Eintragung im A.I.R.E.-Melderegister kann von der betreffenden Person (für sich und die Familienangehörigen mit italienischer Staatsangehörigkeit), beim zuständigen italienischen Konsulat im Ausland gestellt werden. Für den Eintrag im A.I.R.E., Adressänderung, Abmeldung oder Umzug in einen anderen Konsularbezirk wird die Nutzung des neuen, praktischen Portals FAST IT dringend empfohlen: hier können Daten eingegeben und Dateien hochgeladen werden (z.B. Ausweiskopien und Meldebescheinigungen). Alternativ können die Unterlagen per E-Mail, Fax oder Post an das Meldeamt gesendet werden. Folgende Unterlagen werden benötigt:

  • Antragsformular;
  • Ausweiskopie (Reisepass oder Personalausweis);
  • Meldebescheinigung (nicht älter als 6 Monate).

Italienische Gemeinden, die Kenntnis erlangen über ständig im Ausland lebende Mitbürger, tragen diese von Amts wegen im A.I.R.E. ein. Daher kann der Eintrag im A.I.R.E auch ohne direkte Initiative der betreffenden Person erfolgen. In jedem Fall wird der Bürger durch ein amtliches Schreiben der Gemeinde informiert, welches in der Regel direkt an die ausländische Adresse gesendet wird.

Änderungen im Melderegister A.I.R.E.

Ein im Ausland lebender italienischer Staatsangehöriger hat das Konsulat über die Wohnsitzänderungen zu informieren. Dies kann entweder über das Internet- Portal FAST IT, oder durch Zusendung der folgenden Unterlagen an das Meldeamt erfolgen:

  • Antragsformular
  • Ausweiskopie (Reisepass oder Personalausweis);
  • Meldebescheinigung (nicht älter als 6 Monate).

Italienische Staatsbürger, die nicht in Italien leben, sind außerdem zur Meldung an das italienische Konsulat, hinsichtlich folgender Änderungen, verpflichtet:

  • Staatsangehörigkeit;
  • Personenstand;
  • Familienstand;
  • Namensänderungen.

Die rechtzeitige Mitteilung an das Konsulat in Bezug auf Änderungen der personenbezogenen Daten ist nicht nur verpflichtend, sie hält die Konsulatsregister immer auf dem neuesten Stand. Daraus ergibt sich die Möglichkeit die Bearbeitungszeit der angebotenen Dienstleistungen wesentlich zu verkürzen und die Kommunikation zwischen Konsulat und den im Konsularbezirk wohnhaften italienischen Bürgern zu fördern.

A.I.R.E.-Eintragung / Änderung der Daten Minderjähriger

Zur Eintragung / Änderung der Daten im A.I.R.E. eines nicht bei beiden Eltern lebenden Minderjährigen ist Folgendes erforderlich:

  • Der Antrag ist von beiden Erziehungsberechtigten zu unterzeichnen;
  • Dem Antrag müssen Ausweiskopien beider Unterzeichner eigefügt werden, auch bei Antragstellung per Post oder E-Mail.

Falls nicht die Einwilligungserklärung beider Eltern vorliegt, muss die fehlende per Post oder E-Mail nachgereicht und dem Antrag beigefügt werden.

Es wird ausdrücklich auf die Notwendigkeit einer aktuellen, zeitnah ausgestellten oder ausdrücklich auf die Wohnsitzänderung bezogenen Einwilligungserklärung hingewiesen.

Sollte die Erlangung der Einwilligungserklärung nicht möglich sein oder als unnötig erachtet werden, ist dem Meldeamt schriftlich die diesbezügliche Dokumentation zu senden.


18